Sechs Methoden für eine Haarregeneration.

Kosmetik No Comments

Sechs Methoden für eine HaarregenerationNachdem Sommer können sie ausgebleicht, ausgetrocknet und sehr brüchig sein…

Die Regenerierung der Haare ist empfehlenswert, sogar wenn man keine Anzeichen ihrer Schwächung bemerkt. Leider wirkt die Sonne, trockene Luft, Meereswellen und Chlorwasser sehr negativ auf die Haarstruktur. Sie entwässern die Haare und nehmen ihnen den Glanz weg – besonders den gefärbten Haaren. Zum Glück kann man sie regenerieren !

Wie kann man die Haare regenerieren?
Wählen sie ein sanftes Schampoo, der sie nicht belastet. Massieren sie dabei die Kopfhaut, um den Blutkreislauf zu verbessern und die Haarzwiebeln aufzubauen.

Spülen sie ihren Kopf mit kühlem Wasser ab – nie mit heißem!
Trocknen sie ihre Haare in Raumtemperatur oder mit dem kühlen Luftstrom des Haartrockners. So werden sie die Schuppenschicht schließen. Dadurch werden die Strähnen glänzend und mehr elastischer sein.

Kämmen sie ihre Haare sanft, dazu benutzen sie eine Bürste bei der die Nadeln mit kleinen Kügelchen beendet sind.
Essen sie Produkte, die ihre Haare stärken – Lebensmittel die Schwefelverbindungen, Kalium, Zink, Eisen und Vitamin B enthalten ( Vitamin B befindet sich in Fischen, Vollkornprodukten, Obst und Gemüse).

Wählen sie eine Haarspülung, die ihre Haare regeneriert und ihnen Substanzen liefert bei konkreten Problemen :
Feuchtigkeitsspendende Spülung für ausgetrocknetes Haar( z.B. mit Vitamin A, E, F, Milchsäure, Milchprotein oder Honigprotein, Aloe)
Spülung die den ausgebleichten Haaren Glanz zufügt (z.B. mit Mikrokristallen, Keratin, Seide Protein)
Spülung die der geschwächten Haarstruktur und den gespaltenen Haarspitzen hilft (z.B. Nussextrakt, Olivenextrakt, Karite-Butter)


Schreibe einen Kommentar